Dart

Darten in der Freien Turnerschaft Preetz e.V. von 1897

Abteilungsleiterin:
Sandy Dederichs
Mobil: 0176-56835757
E-Mal: sandy.dederichs@ft-preetz.de

Trainingszeiten:

Sonntag : 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Dienstag : 18.30 Uhr – 20.30 Uhr

Das Training findet immer im Vereinsheim der Freien Turnerschaft Preetz statt.

Freie Turnerschaft Preetz e.V. von 1897
Kührener Str. 144
24211 Preetz 

Wir sind in unserer E-Dart-Abteilung ein durchweg bunter Trupp, von jung bis alt ist alles vertreten, eben das, was diese Sportart so ausmacht.  

Bei uns ist es nicht wichtig, ob du groß, alt, stark, schnell oder andere besondere Merkmale hast, es geht einzig und alleine um unseren Sport, der für Jedermann gedacht ist.   
 
Bei Interesse an einem Probetraining einfach den Kontakt aufnehmen :-)

Wir freuen uns auf alle Neuzugänge und euer Interesse am Dart-Sport, euer Dart-Team

Letzte Beiträge

News 29.11.2021 - E-Darten in der FT Preetz e.V. von 1897

14. Deutsche E-Dart Meisterschaft auch mit Preetzer „Dart Pigs“

Vom 26. – 28. November wurden in Kalkar in NRW die 14. Deutschen Meisterschaften im E-Darten unter der Schirmherrschaft des Deutschen Dart Sport Verband e.V. (DDSV) ausgetragen. Unter den Teilnehmern starteten auch die drei E-Darter vom Team „Dart Pigs“ der Freien Turnerschaft Preetz e.V. von 1897.

An insgesamt drei Tagen ging es heiß her an den Dartboards im Wunderland in Kalkar. Unter der Berücksichtigung der geltenden Coronaregelungen des Landes Nordrhein-Westfalen konnten diese Meisterschaften entsprechend ausgetragen werden.

Im Teamwettbewerb am Freitag traten insgesamt 21 Mannschaften an, die sich im sogenannten 501 System gemessen haben. Hier werden die vom Spieler erreichten Punkte von den 501 Punkten abgezogen. Wer zuerst genau null Punkte erreicht, hat gewonnen. Hier belegten die „Darts Pigs“ mit Unterstützung aus der Ostsee-Dart-Liga Oldenburg unter der Leitung von Kapitänin Sandy Dederichs einen nennenswerten 9. Platz.

Der Samstag hatte die Einzelwettbewerbe der Frauen und Männer parat, auch hier wurde sich im 501 System gemessen. Bei den Frauen starteten insgesamt 25 Teilnehmerinnen und unter Ihnen konnte sich am Ende Sandy Dederichs den 13. Rang sichern. Für die beiden Männer der „Dart Pigs“ war es die erste große Meisterschaft und traten im Feld mit 166 Teilnehmern an. Alexander Steffen konnte sich den 65. Rang sichern und Andreas Preuß lag mit dem 97. Rang etwas dahinter. „Eine durchaus zufriedenstellende Leistung mit Luft nach oben“ scherzte Alexander Steffen. Leichte Unzufriedenheit herrschte bei Dederichs, denn Sie war mit Ihren „Check-Outs“ (Als Checkout oder Finish bezeichnet man die letzten Würfe (maximal 3 Darts) eines Legs bei der einer der Spieler die Null erreicht) nicht ganz im Reinen.

Sonntag wurde es für die Preetzerin zusammen mit ihrer Team-Partnerin, Carola Ruppenthal aus Fehmarn stammend, noch einmal spannend. Im Damen-Doppel wurde erneut im 501 Systems gedartet und hierbei konnten die beiden E-Daterinnen den 5. Platz von 13 teilnehmenden Teams belegen. Wertmutstropfen bei diesem Platz war, dass das Preisgeld nur bis zum 4. Platz vergeben wurde. Im Herren-Doppel konnten die beiden Preetzer Männer einen beachtlichen 17. Platz von den 76 Konkurrenz-Teams belegen.

Nächstes Jahr will das Trio der „Dart Pigs“ um Sandy Dederichs herum erneut bei den Deutschen Meisterschaften antreten und dafür wird jetzt schon wieder entsprechend trainiert.

Sollten Sie das Team der „Dart Pigs“ unterstützen und eventuell auch mitwirken wollen, dann finden Sie alle Infos unter www. ft-preetz.de/Abteilungen/Dart

„Erfolgreiche DM für die E-Darter der „Dart Pigs“

„Erfolgreiche DM für die E-Darter der „Dart Pigs“
v.l.n.r.: Andreas Preuß, Abteilungsleiterin Sandy Dederichs und Alexander Steffen